top of page
Kalenderseiten

AGB

Terminvereinbarung

Termine werden vom Studio verbindlich vergeben. Sollte eine Absage bzw. ein Verschieben eines bestätigten Termins von Nöten sein, sollte der Kunde dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens 24h vor dem Termin, mitteilen.

 

Sollte der Termin nicht rechtzeitig abgesagt werden, hat Beauty Avenue das Recht, 50% von dem Verdienstausfall dem Kunden in Rechnung zu stellen.  Wird der Termin nicht abgesagt und nicht wahrgenommen, darf Beauty Avenue den Verdienstausfall von 100% in Rechnung stellen.

bottom of page